Frank Salzberger

Herr Frank M. Salzgeber ist Leiter des Technologietransfer-Programms bei der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Zuvor leitete er die kommerzielle Entwicklung in der Europäischen Astronautenabteilung (Direktion für menschliche Raumfahrt Mikrogravitation und Exploration) bei der Europäischen Weltraumorganisation.

 

Vor seinem Eintritt bei der ESA war er Chief Operating Officer (COO und CFO) bei einem IT-Start-up mit Hauptsitz in München, Deutschland, zwischen 2000 und 2003, den er mit der CANCOM SA zusammenbrachte.

 

Frank war sieben Jahre lang bei Apple Computer (1993 - 2000) zunächst als Account Manager und dann als Vertriebsleiter für Mitteleuropa und in den USA und Tschechien tätig.

Aufgrund seiner Leidenschaft für den Weltraumflug der Menschen und das europäische Raumfahrtprogramm vertritt Frank die Auffassung, dass "eine Gesellschaft, die aufhört zu forschen auch aufhört zu sich weiterzuentwickeln.“

 

Frank ist Mitglied des Beirats der Triangle Venture Capital Group, der Vorstände des European Business Network (EBN) und Gründungsvorsitzender des EIROforums (CERN, EFDA-JET, EMBL, ESA, ESO, ESRF, European XFEL und ILL)-Arbeitsgruppe für Innovationsmanagement und Wissen/ Technologietransfer.

 

Frank hat einen Abschluss in Industrial Engineering. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in den Niederlanden und Bayern.

 

Die Hauptaufgabe des Technologie-Transfer-Programms ist es, den Einsatz von Raumfahrttechnik, Systemen und Know-how für Nicht-Raum-Anwendungen zu erleichtern.

Eines der Hauptziele ist es, die europäische Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Dabei wird der Fokus auf die Verbesserung der Leistungsfähigkeiten der europäischen Industrie gelegt, indem ihre Geschäftshorizonte erweitert und Arbeitsplätze für ihre Bürger geschaffen werden.

Frank unterstützte über 320 interdisziplinäre Technologietransfers und initiierte in den letzten 10 Jahren über 500 neue Start-ups durch das ESA BIC Programm. Dieser erfolgreiche Rahmen wurde von CERN, Fraunhofer und Airbus Defence and Space übernommen.

 

In diesem Jahr wird sein Team 140 neue Start-ups mit Hilfe des internationalen Netzwerkes von 18 ESA Business Incubation Centers in ganz Europa im Aufstieg und ihrer Weiterentwicklung unterstützen.

Querdenker, Events, Kongress, Referent, Frank, Salzgeber, München

Frank Salzberger

 

Head of Technology Transfer Programme Office

European Space Agency