Querdenker-Talkup München

"Geranien und Petunien waren gestern!
Wild statt steril, Geduld statt von 0 auf 100, Veränderung statt Stillstand…"

 

Wann:
Wo:
Wer:
Wieviel:

Teilnehmerzahl:

Montag, 24. Juni 2019, 18.30 Uhr
Backstage, Reitknechtstraße 6
Tobias Bode
Unkostenbeitrag von 10 €,

Q-Club Mitglieder kostenfrei
Auf 20 begrenzt

 

Das bieten heimische Pflanzen wie Glockenblume, Karde, Natternkopf und Wilde Möhre. Lässt man ihrer Entwicklung freien Lauf, lässt sie blühen und fruchten, bieten sie im Laufe des Jahres immer neue Bilder. Im Gegensatz zu anderen Balkonpflanzen, die irgendwie immer gleich aussehen (sollen). Geranien und Petunien waren gestern! Oder vorgestern! Zumindest, wenn auf dem Balkon so richtig was los sein soll! Denn Wildbienen, Schwebfliegen und Schmetterlinge stehen vor allem auf heimische Wildpflanzen. Scherenbienen, die in Glockenblumen übernachten; Blattschneiderbienen, die aus Blättern perfekte Röhren bauen oder Wollbienen, die Blüten gegen andere Insekten verteidigen, Stichwort „Hummelschubser“. Die Tier-Doku direkt vor dem Fenster, sozusagen. Und: Wildpflanzen liefern viel, brauchen aber wenig. Während Geranie und Co. regelmäßig Dünger wollen, mögen es die meisten heimischen Pflanzen eher karg. Einfacher geht´s nicht, packen wir´s an!

Beim Talkup wird Tobi uns in die Welt des Urban Gardening mitnehmen und mit allen Teilnehmern ein Quer-Beet anlegen!

Tobias Bode ist Naturgärtner, Kleingärtner und Balkongärtner. Als ausgebildeter Landschaftsgärtner und Dipl.-Ing. (FH) in der Freiraumplanung arbeitet er heute als Autor und Regisseur bei der Gartensendung Querbeet im BR Fernsehen.

 

 

Werde jetzt Querdenker-Club Mitglied! Erhalte ein kostenfreies Jahres-Abo von "bild der wissenschaft" oder "Philosophie Magazin" im Wert von bis zu 110 €!

Querdenker, Events, Salzburg, Talkup, Banken, Genossenschaft für Gemeinwohl, Sabine Lehner, November

Anmeldung