BRAINWASH BEIM FREE&EASY FESTIVAL

DEUTSCHROCK ALS RECHTE GRAUZONE IN DER MUSIK

30. JULI 2019 | 19 Uhr

BACKSTAGE MÜNCHEN

Eintritt frei 

Kein anderes Musikgenre polarisiert die Öffentlichkeit so sehr wie der „Deutschrock“. Ob in den 90er Jahren die „Böhsen Onkelz“, in den 2000ern „Rammstein“ oder seit den letzten Jahren „Frei.Wild“, stets erhebt sich der Vorwurf bei derartigen Bands, „rechts“ zu sein. Und dennoch sind die Tourneen ausverkauft und die Alben in den Charts Spitzenreiter. Der Vortrag will der Frage nachgehen, woher die Faszination für diese Bands kommt und inwiefern sie eine (r)echte Gefahr für die Gesellschaft oder die Demokratie sind.

ANMELDUNG

EINTRITT FREI

Eine Anmeldung ist hier nicht nötig, da dieser Brainwash zum Free&Easy Festival gehört.

Dr. Rainer Sontheimer ist Soziologe und CCO der Querdenker. Er ist daneben auch an verschiedenen Universitäten, Stiftungen und Bildungseinrichtungen als freiberuflicher Dozent  tätig. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Rock, Politik, Soziologie, Medien und Lebenskunst im Film. 


QUERDENKER-NEWS

KEINE TERMINE MEHR VERPASSEN

  

Jetzt zum Newsletter anmelden!