BRAINWASH BEIM FREE&EASY FESTIVAL

VIER FÄUSTE FÜR DEN ERFOLG – DIE BUD SPENCER/TERENCE HILL-PHILOSOPHIE

23. JULI 2019 | 19 Uhr

BACKSTAGE MÜNCHEN

Eintritt frei 

Ob als Western-Gentlemen, Polizisten, Missionare oder brasilianische Millionäre, Bud Spencer und Terence Hill prägen ganze Generationen, die Filme laufen noch immer in Dauerschleife im TV, Heerscharen von Männern tragen Spencer/Hill-Shirts mit Stolz und keine Party vergeht, wo nicht Film-Zitate zum Besten gegeben werden. Dieser Erfolg gründet sich keineswegs nur auf der Schlag-drauf-Komik, den liebevoll-einfachen Geschichten oder den grandiosen Synchronisationen, sondern vor allem auf der Lebensphilosophie der Gerechtigkeit und dem Glauben an das Gute, die in jedem Film zelebriert wird. Auch wird gerne übersehen, wie Bud Spencer oder bürgerlich: Carlo Pedersoli als Erfinder, Denker und Unternehmer mit seiner ganz eigenen Philosophie höchst erfolgreich gewirkt hat. Im Vortrag soll diese Philosophie der vier Fäuste-Filme, die unternehmerische Kreativität und der unbändige Wille zum Erfolg der beiden Schauspieler mit dem Dampfhammer diskutiert werden.

ANMELDUNG

EINTRITT FREI

Eine Anmeldung ist hier nicht nötig, da dieser Brainwash zum Free&Easy Festival gehört.

Dr. Rainer Sontheimer ist Soziologe und CCO der Querdenker. Er ist daneben auch an verschiedenen Universitäten, Stiftungen und Bildungseinrichtungen als freiberuflicher Dozent  tätig. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Rock, Politik, Soziologie, Medien und Lebenskunst im Film. 


QUERDENKER-NEWS

KEINE TERMINE MEHR VERPASSEN

  

Jetzt zum Newsletter anmelden!