Artikel mit dem Tag "politik"



22. Mai 2019
Um es mit Karl Valentin auszudrücken: Über Europa wurde in den letzten Wochen schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Erst recht nicht von uns. Diesen Missstand wollen wir heute beheben. Allerdings nicht mit einem schnöden Text, der zwischen Lobhudelei für und der Panik vor dem Zerfall Europas mäandert.
15. Mai 2019
Wir müssen reden. Nochmal. Über Moral und Ignoranz, politisch Unkorrekte und sozial Engagierte, gute Menschen und böse Taten, Empörung und Betroffenheit, Idealismus und Pragmatismus, Toleranz und Diffamierung. Und über Sie, die Leserschaft und uns, die Autorenschaft. Wir fragen: Wie konnte es mit uns nur so weit kommen?
07. Mai 2019
Um zum Einstieg gleich das Eis zwischen Ihnen, der geneigten Leserschaft, und uns, dem Zentrum der querdenkenden Schönheit, zu brechen, sollten wir uns entschuldigen. Denn mit unserer Kritik am Kult um Greta, haben wir letzte Woche so manchem Leser eine schlaflose Nacht, eine Bluthochdruckkrise oder einen Schrei der Empörung beschert.
30. April 2019
Was haben wir uns in den letzten Blogs den Glauben unnötig kompliziert gemacht. Feuilletonistisch-intellektuell wollten wir das Ich als spirituellen Wanderer, als eigenen Gott und modernen Lebenskünstler retten, anstatt sich einfach der christlichen Prophezeiung und dem göttlichen Fatum hinzugeben. Denn an Ostern wurde ja tatsächlich auferstanden und Religion Realität! Zwar war es nicht Jesus persönlich, aber immerhin seine so bestimmte Nachfolgerin, die Prophetin Greta!