Artikel mit dem Tag "kultur"



01. August 2019
Von vielen Seiten wird seit Jahren der Verfall der guten Sitten und des Anstands durch das Internet beklagt. Insbesondere die sozialen Medien produzieren scheinbar eine Gesellschaft voller Hass, Wut und Intoleranz. Und wissen Sie was? Recht haben sie, die Empörten! Der Homo non sapiens quergedacht.
23. Juli 2019
„We are the Gods now.“ Klingt gut, nicht wahr? Peter Weyland, dessen Name an die Sagengestalt Wieland der Schmied angelehnt ist, der der größte Meister seiner Kunst, aber auch ein etwas fragwürdiger Charakter war, könnte man gleichsam als die Verkörperung der gesamten „Diskussion“ um künstliche Intelligenz betrachten, zumindest wie sie sich im öffentlichen Bewusstsein abzuspielen scheint.
17. Juli 2019
Frank Schätzing lässt in seinem neuen Roman „Die Tyrannei des Schmetterlings“ die Menschheit gegen eine künstliche Superintelligenz antreten. In dem fiktiven Szenario geben sich die menschlichen Eltern alle Mühe, den Algorithmus nach ihren Moralvorstellungen zu erziehen. Ob das gelingt oder nicht und zu welchem Ende die menschliche Kinderstube in dem Roman führt, das wollen wir hier nicht spoilern.
10. Juli 2019
Genug der philosophischen, ethischen und moralischen Diskussionen. Jetzt werden wir rational, naturwissenschaftlich, aber trotzdem nicht berechenbar: Wir denken die technischen Errungenschaften in unserer Welt quer und fragen diese Woche zunächst: Was ist eigentlich eine Technik?
03. Juli 2019
Es geht uns wirklich schlecht. Wie sonst kann man sich den Boom der Selbstfindungsbranche erklären? Work-Life-Balance hier, Agilität da und neuerdings die Achtsamkeit – die Suche nach dem Ich bestimmt längst unseren Alltag. Und da Trends immer verdächtig sind, denken wir dieses Zeitalter der Ich-Suche heute quer und fragen: Ist Selbstfindung nicht hochgradig egoistisch?
24. Juni 2019
Wir wollen dem Phänomen der philosophischen Beratungen nachgehen. Denn es genügt nicht, nur die ethischen Probleme unserer Zeit zu diagnostizieren, man muss auch passende Antworten finden. Vielleicht sind die sog. Philosophischen Praxen eine ...
19. Juni 2019
Klimakatastrophe hier, Klimakiller da, Klimaschutz überall. Eine Frage, die meist nicht gestellt wird: Für wen schützen wir das Klima wirklich? Für die Eisbären oder "nur" die menschliche Spezies? Ist es dem Klima und dem Planeten Erde nicht egal, ob Gletscher schmelzen? Ist Klimaschutz nicht eigentlich ein reines Ego-Projekt der Menschheit? Wenn ja, warum sprechen wir es dann nicht auch ehrlich so aus?
11. Juni 2019
Spätestens seit ihrem neuen Album „Rammstein“ und mit Beginn der Europe Stadium Tour sind Rammstein wieder im Munde aller Fans, Empörten und Feuilletonisten. Auch wir leihen der „Legende“ ein Ohr, denn: Ob man Rammstein liebt oder hasst, wenn eine Band das Prädikat Querdenker verdient, dann Rammstein.
04. Juni 2019
Was 90 Youtuber können, nämlich für Furor(e) zu sorgen, versuchen wir heute auch, aber mit nur einem Blogger!
28. Mai 2019
Wir sind auf der guten Seite – Plädoyer für ein Revival der Ethik. Fast alle Veränderungen der Welt liegen heute in dem Spannungsfeld von Ethik, Ökonomie und Technik. Vor allem die disruptiven Veränderungen durch Technologien zwingen uns zu grundsätzlich ethischen Fragen für unser zukünftiges gesellschaftliches Leben.

Mehr anzeigen